fit unterstützt Rettung der Krokuswiese in Zittau

Alter und Hitze der letzten Jahre haben der schönen Krokuswiese am Zittauer Ring zugesetzt. Am 1. Oktober soll es eine Rettungsaktion geben. Schüler der Parkschule und Mitarbeiter der Stadt Zittau werden 11.800 Krokuszwiebeln nachpflanzen, um Lücken zu schließen. Die Wiese soll schöner denn je werden. Die fit GmbH unterstützt diese engagierte Aktion mit einer Spende von 1.000 €.

Zittau, 29.09.2021 Am 1. Oktober wird es ernst. Dann werden Schüler nicht demonstrieren und Forderungen an andere stellen, sondern selber engagiert zupacken und das Leben in ihrer Heimatstadt Zittau ein Stück schöner und bunter machen. An diesem Tag wird die Krokuswiese am Zittauer Ring mit neuem Leben gefüllt: 11.800 Krokuszwiebeln sollen gepflanzt werden. Zusammen mit den Schülern werden die Mitarbeiter der Städtischen Dienstleistungs-GmbH (SDG) Zittau, die sich um die Grünflächen der Stadt kümmert, diese gigantische Zahl von Löchern graben, mit einer Krokuszwiebel versehen und wieder verschließen.

Die fit GmbH unterstützt dieses tolle Vorhaben mit einer Geldspende von 1.000 €. Seit 2008 setzt sich die fit mit den fit Grüne Kraft Produkten auf Basis nachwachsender Rohstoffe ebenfalls ganz praktisch für mehr Nachhaltigkeit ein.
Hinter der ganzen Aktion steht unter anderem auch Oliver Kurzweg - ein Mann, der mit großem Tatendrang geglänzt hat. Er schloss in diesem Sommer seine Ausbildung zum Zierpflanzengärtner bei der SDG Zittau erfolgreich ab und wollte der Stadt, den Bürgern und seinen Kollegen ein angemessenes Dankeschön für die ihm gebotenen Chancen bereiten. Schon im letzten Jahr war klar, dass die Krokuswiese dringend Aufmerksamkeit benötigt. Leider war es zeitlich und auch finanziell nicht möglich, so zu handeln, wie es damals schon nötig gewesen wäre. Im Frühjahr 2021 zur Blüte der Krokusse fasste er den Plan, zusammen mit Schülern und den Zittauern dieses „gärtnerische Lokalheiligtum“ zu verschönern.
Er kam auf die fit zu und bat um eine Spende. Dr. Wolfgang Groß, Geschäftsführer der fit GmbH, sagt dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir so ein tolles Projekt hier in Zittau unterstützen können. Durch unsere Spende wollen wir das Engagement vor allem von Herrn Kurzweg, seinen erfahrenen Kollegen und den Schülern der Parkschule würdigen. Das ist wirklich beispielhaft. Und wenn dabei auch noch bleibende Schönheit für Zittau und viele Tausend für Bienen wertvolle Krokusse das Ergebnis sind, ist das umso besser.“

Oliver Kurzweg reagierte sehr erfreut: „Als wir von der fit Spende erfahren haben, war das für uns alle die Nachricht der Woche. Damit hat sich fit zum großzügigsten Einzelspender aufgeschwungen. Mit den 1000 € ist die Ausstattung der Schüler mit Werkzeugen und eine zusätzliche Verschönerung gesichert. Am 01. Oktober werden wir an der Zittauer Krokuswiese 11.800 Krokusse mit Schülern der Parkschule pflanzen.“ Im Nachsatz schmunzelt er: „Eine Zahl, die mich angesichts der zu buddelnden Löcher etwas erschaudern lässt.“

 

 

Über die fit GmbH:
Das Unternehmen fit GmbH hat sich seit 1993 vom Handspülmittelanbieter zum Hersteller für Maschinengeschirrspülmittel, Haushaltsreiniger, Waschmittel, Weichspüler und auch Kosmetikprodukte entwickelt. Das aktuelle Sortiment umfasst über 300 Artikel. Aufsehen erregte die fit GmbH im Jahr 2000 durch den Kauf der westdeutschen Marken Rei, Rei in der Tube und Sanso. Im Jahr 2009 wurde dieser erfolgreiche Kurs mit der Übernahme der Marken Kuschelweich und Sunil fortgesetzt. Im Jahr 2015 übernahm die fit GmbH die bekannte Marke GARD und stieg damit in das neue Segment Haarpflege ein. Seit 2016 gehört auch die Kosmetikmarke fenjal zum Markenportfolio.

Die fit GmbH zählt durch moderne Labors und hochqualifizierte Mitarbeiter zu den Innovationsführern in ihrem Segment. Durch Investitionen in Höhe von über 194 Millionen Euro in den Um- und Ausbau des Werkes und der Produktionsanlagen gehört das Unternehmen heute zu den europaweit modernsten der Branche. Im Jahr 2020 realisierte das Unternehmen einen Jahresbruttoumsatz von 206 Millionen Euro und verkaufte 98 Mio. Packungen seiner Produkte. Jeder dritte deutsche Haushalt kauft mindestens einmal im Jahr ein Produkt der fit GmbH. Aktuell beschäftigt die fit GmbH knapp 270 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist Mitglied in der Umweltallianz Sachsen sowie im Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk Oberlausitz und bekennt sich so zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die fit GmbH hat ein vom TÜV zertifiziertes, integriertes Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsystem (ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001).

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Mehr

Presseverteiler

Melden Sie sich jetzt für unseren Presseverteiler an.
Mehr