fit art „Das Blaue Pferd I“

Das „Blaue Pferd I“ ist ein weiteres Motiv, das wir auf unseren neuen fit art Spülmitteln zeigen. Das Gemälde entstand im Jahre 1911 und gehört zu einem der bekanntesten Kunstwerke des Malers Franz Marc.

Über das Bild

Das Werk zeigt ein in aufgerichteter und kantiger Art und Weise blaues Fohlen, das vor jugendlicher Kraft zu strotzen scheint. Die Farbtheorie Marcs wird hier in einer seltenen reinen Weise veranschaulicht, die insbesondere für eine Vielzahl seiner reiferen Werke bestimmend ist. Die Farbe Blau steht für Männlichkeit und Herbe aber auch für den Geist. Das Gelb wiederum symbolisiert Weiblichkeit, Sinnlichkeit und wirkt sanft und heiter. Die rote Farbe hingegen wirkt eher schwer.

Im Werk „Das Blaue Pferd I“ ist die Farbe Blau und somit das Geistige vorherrschend. Die gesenkte Haltung des Kopfes unterstützt den Eindruck eines empfindenden Lebewesens.
Das Originalwerk kann heute in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau in München besichtigt werden.

Bildquelle: Franz Marc, Blaues Pferd I, 1911, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, Creative Commons-Lizenz CC-BY-SA 4.0

Duftbeschreibung:

Für das „Blaue Pferd I“ wurde eigens der Duft „Bleu Chevalier“ komponiert. Er besticht vor allem durch seinen spritzig, holzigen Zitrusakkord. Die Herznote wird wiederum durch aromatisch-würzige Elemente von Pfeffer und Basilikum dominiert. Abgerundet wird der Duft durch die frischen und herben Noten von Eichenmoos und Zedernholz.

Erfahren Sie mehr über den kreativen Duftentstehungsprozess hier im Video:

fit art - Gustav Klimt

Mehr

fit art - August Macke

Mehr